Das schönste Ei der Welt (ab 4)

Theater Geist, Berlin



Fr, 19.4. 11 und 16 Uhr, Sa, 20.4. 11 Uhr

Nach Helme Heine

Drei Hühner haben ein Problem: Wer von ihnen ist die Schönste? Pünktchen hat ein toll gemustertes Federkleid, Latte schicke lange Beine und Feder einen prachtvollen Kamm. Der König hat gehört, dass Schönheit von innen kommt, und veranstaltet einen Wettbewerb: Diejenige, die das schönste Ei legt, die soll auch die Schönste sein. Doch was heißt überhaupt »schön«?!

Textfassung: Annegret Geist, Eva Kaufmann
Regie: Eva Kaufmann
Spiel: Annegret Geist
Puppen: Claudia Engel
Bühnenbau: Claudia Engel, Bodo Hermann